Kategorie: D1-News
Veröffentlicht: 11 Juni 2018
Zuletzt aktualisiert: 11 Juni 2018

U13 Sieg Turnier SolingenStrahlender Sonnenschein begrüßte unsere neue U13 am Samstag auf der Bernd-Kurzrock-Anlage in Solingen. Die Spvg Solingen Wald 03 hatte nach dorthin zum traditionellen Wilhelm-Ascherfeld-Turnier eingeladen. Und nach einer holprigen Gruppenphase sollten unsere Cronenberger Jungs tatsächlich als Turniersieger wieder nach hause fahren dürfen.

Zunächst aber hatten sie einen Schock zu verkraften, als im zweiten Spiel unser Torhüter, nach einem Zusammenstoß, mit einer Gehirnerschütterung vom Platz musste. An dieser Stelle noch einmal eine gute Besserung an Luis, der bis dahin ohne Gegentor geblieben war. Auch der eingesprungene Tobi machte seinen Job mehr als gut, dennoch setze es eine Niederlage, sodass wir die Gruppenphase als Zweitplatzierter nur knapp überstehen sollten.

Im Halbfinale zeigten die Jungs dann aber ihre wahren Qualitäten! Sowohl unsere Neuzugänge als auch der zum Außenverteidiger umgeschulte Lucas trafen - und das per Traumtor.

Im Finale ging es dann gegen die bis dahin starken Spieler aus Radevormwald. War das Spiel zu Beginn noch von Sicherheitspässen geprägt, gewannen unsere Jungs immer stärker die Oberhand und schnürten den Gegner am eigenen Sechszehner ein. Doch erst kurz vor Schluss wurde eine Ecke auf unseren Innenverteidiger Marlon zurück gelegt. Der ließ sich nicht lange bitten und zirkelte den Ball aus 25 Metern in den Winkel. Kurz darauf pfiff der Schiedsrichter das Spiel ab und die Jungs lagen sich jubelnd in den Armen.

Nachdem der Trainer sein Versprechen aus der Vorrunde eingelöst hatte und sich einer Wasserdusche nicht länger entziehen durfte, konnten unsere Jungs den Pokal entgegen nehmen.

Die Trophäe, die seit bereits mehr als 50 Jahren auf Wanderschaft geht und schon an Borussia Mönchengladbach, Fortuna Düsseldorf und Eintracht Frankfurt ging, darf jetzt also für ein Jahr das Vereinsheim am Horst-Neuhoff-Platz zieren.

Kategorie: D1-News
Veröffentlicht: 09 Oktober 2017
Zuletzt aktualisiert: 10 Oktober 2017

Leider verschlief die U13 den Anfang ihres 4.Meisterschaftsspiels gegen den TVD Velbert und lag nach fünf Minuten 0:1 zurück. Dies konnte aber bereits eine Minute später zum 1:1 ausgeglichen werden. Nach einigen Chancen auf beiden Seiten fiel der 2:1 Führungstreffer. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.

Auch in der zweiten Hälfte hatten beide Mannschaften ihre Torchancen. Dies änderte aber nichts am Ergebnis. Und somit holten sich die Jungs vom Cronenberger SC auch in ihrem vierten Spiel 3 Punkte.

Kategorie: D1-News
Veröffentlicht: 03 Oktober 2017
Zuletzt aktualisiert: 06 Oktober 2017

Auch im dritten Meisterschaftsspiel beim SV-Heckinghausen konnte die D1 des CSC drei Punkte mit nach Hause nehmen. 

Anfangs sah es jedoch eher so aus, als wären die Jungs von Heckinghausen die spielbestimmende Mannschaft. In der 20.Spielminute konnte der CSC durch einen Glückstreffer (der Ball prallte vom Gesicht einer  unserer Spieler ab) 1:0 in Führung gehen. Mehr gibt es aus der ersten Halbzeit aber auch nicht zu berichten. 

Auch die zweite Halbzeit startete nicht viel anders. Erst nach einem Eigentor der Gäste in der 43.Minute wurden die CSC-Jungs wach und fingen an Fußball zu spielen. 

Sie konnten ihre Führung in der 45. und 53. Spielminute ausbauen und gewannen das Spiel 4:0.

Jetzt fiebern alle Spieler dem Pokalspiel am Donnerstag gegen den Tabellenführer der Leistungsklasse, dem WSV, entgegen.

Kategorie: D1-News
Veröffentlicht: 09 Oktober 2017
Zuletzt aktualisiert: 10 Oktober 2017

Am Donnerstag musste die U13 des CSC für das Achtelfinale zum WSV. Zu Beginn des Spiels war es ein relativ ausgeglichener Kampf beider Mannschaften.

Allerdings konnte der WSV in der 16. Minute in Führung gehen. Ab da verstärkte der Gegner den Druck gegen unser Tor und erweiterte die Führung in der 25. Spielminute zum 2:0 Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit konnten die Cronenberger nur noch gegen den aufkommenden Druck reagieren und schafften es nicht mehr ihr eigenes Spiel aufzubauen. Einige gute Chancen konnten vom CSC noch vereitelt, aber das 3:0 in der 56. Minute nicht verhindert werden.

So musste sich die U13 geschlagen geben und hofft auf eine Revanche in der Meisterschaft, auf die sie sich jetzt konzentrieren kann.

Kategorie: D1-News
Veröffentlicht: 25 September 2017
Zuletzt aktualisiert: 25 September 2017

Beim zweiten Meisterschaftsspiel hatte die D-Jugend des CSC die Mannschaft von Union Velbert zu Gast. Von Anfang an gaben beide Mannschaften Vollgas und es war klar, dass jeder den Sieg mit nach Hause nehmen wollte.

In der 29. Spielminute konnten die Jungs des CSC durch einen Foul-9-Meter mit 1:0 in Führung gehen. 

Mitte der zweiten Halbzeit gelang es den Cronenberger Jungs die Führung zum 2:0 auszubauen.

Beim vergeblichen Versuch den Anschlusstreffer zu verhindern wurde unser Torwart verletzt und musste durch einen Feldspieler ersetzt werden. Mit der Chance vor Augen das Spiel noch wenden zu können, wurden die Zweikämpfe der Velberter verbissener und den Jungs vom CSC wurde der zweite 9-Meter zugesprochen. Auch dieser Schuss konnte verwandelt und die Führung zum 3:1 ausgebaut werden. In der letzten Minute der regulären Spielzeit konnten die Velberter noch das 3:2 erzielen. Nach zwei Minuten Nachspielzeit wurde das Spiel zur Erleichterung aller abgepfiffen und die nächsten drei Punkte gingen nach Cronenberg.