Kategorie: C1-News
Veröffentlicht: 22 Oktober 2017
Zuletzt aktualisiert: 22 Oktober 2017

Dass die 03er eine gute Turniermannschaft sind, bewiesen sie die letzten zwei Jahre, als man egal wo, mindestens auf das Treppchen kam. Allerdings war man beim Hallen-Indoor-Cup in Mönchengladbach krasser Außenseiter, agieren dort seit Jahren ausnahmslos Top-Teams aus ganz NRW. Daher wurde man im ersten Step nicht einmal berücksichtigt, rückte durch glückliche Umstände nach. Ziel war es bei 30 namhaften Vereinen sich achtbar zu verkaufen und den CSC überregional ehrvoll zu vertreten. Das klappte - und wie! Man sagte im Vorfeld dem Team, dass man in der Halle nur mit 100% Leidenschaft und unbändigen Willen und Ehrgeiz etwas erreichen kann, dass in 14 Minuten Spielzeit die Ligazugehörigkeit nicht entscheidend ist.

In der Gruppe E mit 6 Teams kann man durchaus auf 7 Punkte kommen, um ins Achtelfinale zu rutschen. Und die Qualität bekam man im ersten Duell zu sehen. Die Kölner von Borussia Lind und der CSC fighteten um jeden Krümmel Granulat. Und als der CSC mit 5:4 um ein Haar als Sieger den Platz verlassen hätte, gab es kurz vor dem Ende nach einem individuellen Fehler das 5:5. Was man da noch nicht wusste: es war bereits das Finale um den Gruppensieg.

Read More
Kategorie: C1-News
Veröffentlicht: 02 September 2017
Zuletzt aktualisiert: 02 September 2017

Es läuft! Die Mannschaft geht gerade im Training an ihre Grenzen! Am Mittwoch erreichten beim Leistungstest auf dem Freudenberg alle (!) Spieler neue Bestleistungen, lagen im Schnitt 30 Sekunden bei der 800m Strecke unter (!) dem Wert noch im Trainingslager. Eine wahnsinnige Leistungssteigerung die aufzeigt, dass Qual auch Ergebnisse nach sich zieht. Beeindruckend: obwohl man nun in der Breite 22 gleichwertige Spieler besitzt, zieht auch die imaginäre Nr. 22 mit, als wenn es um die Weltmeisterschaft ginge. Überragend.

Allerdings geht es jetzt erst in die heiße Phase und in zwei Wochen will man topfit in sein erstes Pflichtspiel gehen, wenn man mit Neukirchen, dem WSV und Bayer direkt drei schwere Aufgaben vor der Brust hat. Erfreulich auch, dass die Neuzugänge einschlugen und damit Druck auf die vorhandenen Spieler ausübten. Schön zu sehen z.B. bei Elias oder Laurin, die im Vergleich zur letzten Saison nicht wieder zu erkennen sind. Eigentlich sozusagen zwei Neuzugänge, weil sie nun neben ihren fußballerischen Qualitäten endlich mit dem emsigen Willen und der puren Leidenschaft aus dem Urlaub gekommen sind.

Und am Samstag möchte man gegen den SSV Strümp aus Meerbusch weiter seine Lernkurve prüfen, gab es vor 2 Monaten dort ein 0:0-Remis. Bereits gegen Waltrop und Menden (vor der Sommerpause zwei Niederlagen, nun in der Vorbereitung zwei Siege) zeigten, dass 4 Wochen Vorbereitung und die Systemänderung weg vom 4-2-3-1 bereits Früchte trägt. Das die Spieler nun das Umschaltspiel begreifen und willig sind, ging schneller als gedacht, auch die komplett neuen Trainingseinheiten wurden schnell akzeptiert. Wo man wirklich steht wird man Sonntag bei Bayer Uerdingen sehen, wenn der CSC als Underdog ins Duell gegen den ambitionierten Niederrheinligisten geht. Hier wird sich zeigen, wo man noch dran arbeiten muss, sind die Krefelder Zugpferd in Sachen Topspieler, die anschließend zu Vereinen wie Borussia Mönchengladbach oder Fortuna Düsseldorf wechseln. Man freut sich auf diese Partie, auch wenn man eine Niederlage einkalkuliert.

Aber bis zum ersten Meisterschaftsspiel, gibt es noch einiges zu tun. Der Terminplan:


Sa. 02.09.: Spiel SSV Strümp (H)
So. 03.09.: Spiel Bayer Uerdingen (A)
Di. 05.09.: Training Hauptstraße
Mi., 06.09.: Spiel Wichlinghauser Kickers B1 (A)
Do., 07.09.: Training und Elternabend, Gelben Sprung
Fr., 08.09.: Training Hauptstraße
Sa., 09.09.: Spiel Spfr. Dönberg (A)
So., 10.09.: Fußballgolf (in Essen)
Di., 12.09.: Training Hauptstraße
Mi., 13.09.: Spiel SR Solingen/TuS Ennepetal
Fr. 15.09.: Training Hauptstraße
Sa. 16.09.: MS-Spiel Berg. Neukirchen

Am Sonntag folgt dann noch die Auslosung des U15-Sport-Pasch-Nachwuchs-Cup (3 Gruppen), an dem der CSC neben der Meisterschaft teilnimmt. Gegner sind: VfB Homberg, SG Kaarst, SC Union Nettetal, Bayer Wuppertal, FC Mönchengladbach, DJK/VFL Giesenkirchen, FC Kapellen, SSV Strümp, TSV Meerbusch, DJK VFL Willich, FC Bergheim 2000, Germ. Ratingen, SV Rhenania Bottrop, VfR Krefeld Fischeln und VfB Solingen.

Es stehen spannende Spiele auf hohem Niveau an.